Bücherlesungen

Bücherverbrennung

Logo von Bücherlesung

Home

 

Zurück zur Übersicht

 

Rückblick auf die Aktion "Bücher aus dem Feuer" 2006

 

Alle Termine zum 73. Jahrestag 2006

 

Königsplatz 2006

 

Der große Unterstützerkreis 2006

 

TV- Radio- Presse

 

Archiv 2005 bis 2016

 

Impressum

   


Zeit- Leser- und Autorenaufstellung München Königsplatz 11:00 bis 23:00 Uhr

 
 

Termine zur Bücherlesung " Bücher aus dem Feuer" am 10. Mai 2006

 

Suchen nach:                                                                             

A

B

C

D

E

F

G

H

I

J

K

L

M

N

O

P

Q

R

S

T

U

V

W

X

Y

Z

gelistet nach PLZ, Ort
 

 

PLZ

Ort

Örtlichkeit

Uhrzeit

gelesen von/aus

A

63755

Alzenau

Erich Kästner-Grundschule
Prischoßstr. 40
Aula der Grundschule
glock@gs-alzenau.de
www.gs-alzenau.de

20:00

Ausgewählte Texte für Erwachsene unseres Namenspatrons Erich Kästner liest Herr Arnim Reinert, bekannt als ´Anwalt der Verbrannten Dichter´

nach oben

 

93471

Arnbruck

Gemeindebücherei Arnbruck, Schulstr. 1.
Verantwortlich für die Ausstellung ist die Büchereileitung Frau Maria Vogl, Tel. 09945/1375.

 

Während den Öffnungs-zeiten der Bücherei wird eine Ausstellung von Büchern der betroffenen Autoren, sowie von Büchern über die Bücherverbrennung stattfinden. Eine Bücher-lesung ist nicht vorgesehen.

 
 

86152

Augsburg

Peutinger Gymnasium im Theaterkeller der Schule
An der blauen Kappe 10
Offizieller Beitrag der Stadt Augsburg
Infos: Herr Klaus Drechsel

Peutinger-Gymnasium Augsburg

in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Stadt Augsburg

und dem Haus der Bayerischen Geschichte

Eine Veranstaltung im Rahmen der bundesweiten Aktion

„Bücher aus dem Feuer“ am 10. Mai 2006

19:30

Programm:

Eröffnung einer Ausstellung aus dem Haus der Bayerischen Geschichte zur Bücherverbrennung am 10. Mai 1933

Darbietung ausgewählter Texte „verbrannter“ Autoren durch Schülerin-nen und Schüler des Peutinger-Gymnasiums

Vortrag von Prof. Dr. Mathias Mayer (Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literatur-wissenschaft an der Universität Augsburg) zu Ernst Toller

Musikalische Umrah-mung: Kammerchor u. Instrumentalensemble des Peutinger-Gymnasiums

 

B

83646

Bad Tölz

Stadtbibliothek, Hindenburgstr. 21
stadtbibliothek@bad-toelz.de

19:30

Unter dem Motto "Verbranntes Wort? Freies Wort!" lesen die Schauspieler Elke und Stephan Orlac Texte von V. Baum, B. Brecht, L. Feuchtwanger, M. Fleißer, J. Hasek, E. Kästner, G. Kaus, I. Keun, E. Lasker-Schüler, R. Luxemburg, Th. Mann, N. Sachs, K. Tucholsky und F. Werfel

nach oben

 

49406

Barnstorf

Mahnwache in der Volksbankpassage (Ortsmitte)
Veranstalter:
Mehrgenerationenhaus, Kampstr. 19, Brigitte Meyer
Hülsmeyerschule, Walsener Str. 3,  Dorit Schierholz
Buchhandlung Seitenwind, Brinkstr. 3, Gabriele Schomaker
Bibliothek, Am Markt 4, Christiane Fellerhoff. Infos unter
Tel.: 05442/80952

12:00 - 18:00

Gelesen werden Kästner, Brecht, Mühsam, Mann, Tucholsky, Arp, Borchert, u.a. Textabschnitte von ca. 10 Minuten, in Folge vorgelesen von unter-schiedlichen Menschen des Ortes Barnstorf. Schirmherr ist Bürgermeister Jürgen Lübbers. Die Texte werden einem brennen-den Feuerkorb entnom-men, getreu dem Motto: "Bücher aus dem Feuer"

 
 

95447

Bayreuth

Bildungswerkstatt Wilhelm Leuschner

Moritzhöfen 25,
Leuschner-Gedenkstätte
Infos unter Telefon: 0921/150 72 69
Foto

20:00

‚Die verbrannten Dichter’ Lesung mit Dr. Joachim Schultz und Student/innen des Studiengangs "Literaturwissenschaft: berufsbezogen“ an der Universität Bayreuth
Details

Pressemeldung

 
   

Bayreuth

Literaturcafé Gendarmerie
Hotel Bayerischer Hof, Bahnhofstraße

Ein Team aus Kooperationspartnern hat sich koordiniert von der Volkshochschule Bayreuth zusammen gefunden, um diese Lesung zu veranstalten: Volkshochschule, Stadtbibliothek, Literaturcafé und Leser/innen aus dem Umfeld der Studiobühne Bayreuth.
Volkshochschule Bayreuth
Silvia Guhr
Luitpoldplatz 13
Telefon: 0921/251664
Email: silvia.guhr@stadt.bayreuth.de

19:00
19:30
20:00

Diverse Texte von Kästner, Tucholsky, Luxemburg, Fleißer, Werfel, Brecht, Heine, Seghers, S. Zweig lesen Stefan Wladarsch, Sylvia Wilkerson, Hartmut Thurner, Ulrike Gbanou-Tix, Margarete Friedrich, Rose Marie Wiesel, Frank Ambrosius, Michaela Schoberth, Hans-Walter Bottenbruch. Weitere Mitwirkende: Silvia Guhr (Leitung) und Claudia Dostler (Stadtbibliothek Bayreuth).

 
 

10117

Berlin-Mitte

Künstlerklub Die Möwe e. V., Am Festungsgraben 1
Veranstalter: Die Möwe e. V. in Zusammenarbeit mit IDS - Interessenverband Deutscher Schauspieler e.V. und Wolfgang Klein KREAT!VSTUD!O.

20:00

Wolfgang Klein liest Texte von H. Mann, B. Brecht, W. Bergengruen, A. Schnitzler, Ödön von Horváth, S. Freud, K. Kraus, K. Tucholsky, Hugo von Hofmannsthal, W. Finck, G. Birkenfeld, A. Einstein und W. Lansburgh

 
   

Berlin

Bebelplatz
Infos: Helga Elias
Mitarbeiterin für feministische Politik und Kulturpolitik
Linkspartei. PDS-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin
Fon: 030 2325 2592
Fax: 030 2325 2515
Email: elias@linkspartei-pds-fraktion-berlin.de
 

10:00 - 11:00

LESEN GEGEN DAS VERGESSEN. Es beteiligen sich Berliner Schülerinnen und Schüler mit einem eigenständigen Leseprojekt.
Anmeldung
Aufruf

 
   

Berlin

Bebelplatz
Infos: Helga Elias
Mitarbeiterin für feministische Politik und Kulturpolitik
Linkspartei. PDS-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin
Fon: 030 2325 2592
Fax: 030 2325 2515
Email: elias@linkspartei-pds-fraktion-berlin.de

11:00 - 13:00

LESEN GEGEN DAS VERGESSEN.
Anmeldung
Aufruf

 
   

Berlin

Senatssaal der Humboldt Universität
Stiftungsinitiative 10. Mai lädt ein zu den "Lesezeichen 10. Mai 2006"
Interessiert sind wir an aktuellen Texten und Statements, die wir bitten, auf ca. 8 Minuten zu begrenzen.
Moderation: Ivo Smolak
Kontakt: inikeller@hotmail.com

16:00 -  20:00

Die schon seit einigen Jahren stattfindende Lesung möchte dazu anregen, in Würdigung und im Gedenken an die Verbrannten, Verbote-nen, Vertriebenen, aber insbesondere auch an die Vergessenen selbst kulturell und künstlerisch tätig zu werden.

 
 

87640

Biessenhofen

Grund- und Hauptschule Biessenhofen, Jahnstr. 4

10:00

Olaf Krätke liest Texte von B. Brecht "An die Nachgeborenen", E. Kästner "Auf einer kleinen Bank vor einer großen Bank", "Hunger ist heilbar", "Die Ent-wicklung der Mensch-heit" und K. Tucholsky "An das Publikum", "Der Graben".
Fotos

 
   

Bindlach

Gemeindebücherei:
verantwortlich: Ingrid Feulner
 

 

Werke von Kästner

 
   

Bobingen

„Treffpunkt“, Träger der Veranst.: Kulturamt, Stadtbücherei
Reinhold Lenski; Fr. Lintner; Kontakt: reinhold.lenski-stadt@bobingen.de
 

 

Gelesen wird aus den Werken von Stefan Zweig, Erich Kästner und Robert Antelme

 
 

27578

Bremerhaven

Buchhandlung Knuts Buch Langener Landstr. 268
Infos: Frau Barbara Ohme
Tel.: 0471-9588770
E-Mail: Knuts-Buch@web.de

19:00

Die Frauengruppe "Peng" liest aus Werken von B. Brecht, M. Kaleko, E. Kästner u.a.

 

D

47051

Duisburg

LiteraturBistro der Zentralbibliothek
Düsseldorfer Straße 5-7
EMail: o.reifegerste@stadt-duisburg.de

16:30

Gedichte von Heinrich Heine und Bertolt Brecht, gelesen von den Schülern und Schülerinnen des Duisburger Mercator Gymnasiums

nach oben

 

40472

Düsseldorf

Gemeindezentrum Matthiaskirche
Matthiaskirchweg 14

19:00

Johanna Hörri, Wilfried Hörri und Uwe Holler
lesen die vorge-schlagenen Texte

 
             

E

37574

Einbeck

Altes Rathaus im alten Rathaussaal
Förderverein Alte Synagoge Einbeck
Telefon: 05562/7256
Email: info@Alte-Synagoge-Einbeck.de

18:30

Schüler der Goethe-Schule sowie verschiedene Erwachsene werden im Wechsel Texte von Kästner, Tucholsky u.a. vortragen, begleitet von musikalischen Einlagen.

nach oben

 

85435

Erding

Landkreisbibliothek im Gymnasium Erding 1
Heilig Blut 8
Email: biblgymed@gmx.de

Vormittags für die 11. Klassen zwei Lesungen und abends um 19:30 eine öffentliche Abendver-anstaltung

Klaus Schiermann & Manfred Trautmann tragen aus den Werken von Hasenclever, Werfel, Kästner, Tucholsky , Polgar u.v.m. vor.

 
             

F

94078

Freyung

Vor dem Kurhaus
Die Träger und Verantwortlichen der Veranstaltung sind:
Stadt Freyung, Herr Bürgermeister Peter Kaspar, Buchhandlung Heinz Lang, Gymnasium Freyung, Stadtbücherei Freyung.
Kontakt über: Touristinformation/Kurverwaltung Freyung, Renate Liebl,
Rathausplatz 2, 94078 Freyung, Tel. 08551/588150.
mailto: liebl@freyung.de
 

ca. 18:30

Vor Beginn des Wohltätigkeitskonzerts mit dem Heeresmusik-korps 4 -Regensburg, ab ca. 19.00 Uhr, werden die Buchhandlung Heinz Lang und Schüler des Gymnasiums Freyung vor einem Holzfeuer vor dem Kurhaus 1/2 Stunde lang kurze Stücke aus den Werken der Autoren vorlesen, die von den Bücherverbrennungen im Dritten Reich betroffen waren. Zudem stellt die Stadtbücherei, Frau Waltraud Wegele, im Eingangsbereich des Kurhauses eine Auswahl dieser Bücher aus.

nach oben

 

87629

Füssen

Stadtbibliothek Füssen und "Lesezeichen" e. V. Die Lesung findet im Rahmen unserer monatlichen "LeseZeit" im Colloquium des Museums statt.
Lechhalde 3
Telefon 08362 903147
kultur@fuessen.de
Achtung diese Veranstaltung findet
am 08.05.06 statt!

18:15

Martin Harbauer liest aus "Im Westen nichts Neues" von Erich Maria Remarque im Rahmen der Aktion "Bücher aus dem Feuer"

 

G

64521

Groß-Gerau

Prälat-Diehl-Schule
Gymnasium
Berliner Str.11
vor der Musikaula/Mittelstufe

jeweils in den Pausen
20 min. 
9:10 + 11:00

Schüler einer 8. Klasse mit dem Lehrer U. Stein   mit Unterstützung der Schulbücherei lesen Texte verschiedener Autoren. Die Lesung um einen "Bücher-Scheiterhaufen" statt.

nach oben

 

73035

Göppingen

MuSeele e.V.
Faurndauer Str.6-13
Infos: www.museele.de

16:00

Redakteure der Seelen-presse lesen aus Werken von Sigmund Freud. Gleichzeitig gedenken wir dem 150. Geburtstag von Sigmund Freud.

 
 

02826

Görlitz

Stadtbibliothek Görlitz

Jochmannstr. 2-3

stadtbibliothek@goerlitz.de

Gelesen wird in der Bibliothek während der Ausleihe

16:00 - 18:00

Görlitzer und ihre Nachbarn diesseits und jenseits der Grenze sind aufgerufen mitzulesen.

Texte der verbrannten Dichter  können selbst ausgesucht werden oder werden von der Bibliothek zur Verfügung gestellt.

 
 

82194

Gröbenzell

Gemeindebücherei Gröbenzell
Email: verena.herzberg@groebenzell.de

 

Stefan Zweig u. a.

 

H

89522

Heidenheim

Stadtbibliothek Heidenheim
Elmar-Doch-Haus, Hauptstrasse
Kontaktperson: Klaus-Peter Preußger, Stadtbibliothek Heidenheim
info@bibliothek-heidenheim.de
 

20:00

Zur Bewerbung der Aktion haben sich beide Regionalzeitungen bereit erklärt, in jeder Woche bis zum 10. Mai ein "Verbranntes Buch" vorzustellen und damit die Aktion auf breiter Ebenen zu unterstützen.

nach oben

 

74072

Heilbronn

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadtbibliothek mit dem Theater und dem  Heilbronn
Infos: Monika Ziller, Bibliotheksleiterin
Stadtbibliothek Heilbronn
Berliner Platz 12 (K3)
Tel: +49 7131 562663
Fax:+49 7131 562950
Mobil: +49 172 7157604
e-mail: monika.ziller@stadt-heilbronn.de

Vormittags

Lesungen aus den Texten verbrannter Bücher in Heilbronner Schulen
Info
Pressemitteilung
Info Netzwerk Kultur

 
 

74072

Heilbronn

Stadtbibliothek im K3
Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadtbibliothek mit dem Theater und dem Netzwerk Kultur Heilbronn
Infos: Monika Ziller, Bibliotheksleiterin
Stadtbibliothek Heilbronn
Berliner Platz 12 (K3)
Tel: +49 7131 562663
Fax:+49 7131 562950
Mobil: +49 172 7157604
e-mail: monika.ziller@stadt-heilbronn.de

20:00

In einer "Lesung gegen das Vergessen" tragen Heilbronner Literatur- und Kulturschaffende Texte der verbrannten Dichter vor.

 

K

34117

Kassel
 

vor dem Fridericianum

und im Kulturhaus Dock 4

Veranstalter:
SPD-Ortsverein Altkassel und der
SPD-Unterbezirk-Kassel-Stadt

ab 18:00

Termin 19.05.06. Gedenkveranstaltung zum Tag der Bücherverbrennung in Kassel. „Gegen das Vergessen“

Wir veranstalten vor dem Eingangsportal des Fridericianum eine Mahnwache: Bürgerinnen und Bürger lesen auf bereit gestellten Stühlen in den Büchern verfemter Autoren.

Ab 19.00 Uhr spricht Prof. Dr. Krause-Vilmar im Dock 4 zum Thema „Bücherverbrennung“ , anschließend werden Texte verfemter Autoren vorgelesen.

Details - Presseaufruf

 
 

97753

Karlstadt

Stadtbibliothek Hohe Kemenate, Hauptstr. 56
Ansprechpartner: Frau B. Kahl
Tel.: 09353 / 7902-43
kulturamt@karlstadt.de

20:00

Ein ehrenamtliches Vorleseteam in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Karlstadt liest aus Werken von J. Wassermann, F. Kafka, A. Seghers, B. Brecht, K. Tucholsky, R. Sazara

nach oben

 

73230

Kirchheim unter Teck

Literaturbeirat der Stadt Kirchheim unter Teck
Ansprechpartnerin: Ingrid Gaus, Stadtbücherei,
Tel. 07021 / 502-410

16:30 vor dem Rathaus

Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker sowie Vertreter des Gemeinderats und der Kirchen lesen aus Büchern, die 1933 öffentlich verbrannt wurden.

 
 

96317

Kronach

Kronach, Synagoge

Infos: Gisela Lang M.A., Kreiskulturreferentin
Kreiskulturreferat im Landratsamt
Güterstraße 18
Tel.:  0 92 61 / 678 - 327
Fax:  0 92 61  / 6 28 18 327
Email: gisela.lang@lra-kc.bayern.de

20:00

“Bücher aus dem Feuer”

Lesung aus Werken “verbrannter Dichter” zum Jahrestag der Bücherverbrennung mit Kreiskulturreferentin Gisela Lang M.A., Armin Grötzner, Ingo Cesaro, Odette Eisenträger-Sarter und Gisela Gülpen

 

L

68623

Lampertheim-Hüttenfeld

Lorscher Str. 1 Schloss Rennhof Schlosssaal
Das Litauische Gymnasium ist seit November 2005 „Schule mit Courage“. Die offizielle Titelverleihung findet am 13.5.06 im Rahmen einer Feierstunde statt.
Organisation: Dr. Gabriele Hoffmann

ab 19:00

Unter dem Titel „Verbotene Worte“ wird aus den Werken verschiedener deutscher und litauischer Dichter gelesen. Die Bücher-lesung wird von Schülerinnen und Schüler der Arbeitsgemeinschaft „Schule mit Courage“ gestaltet.
Foto1   Foto2

Presseberichte

nach oben

 

63225

Langen

Stadtbücherei, Südliche Ringstr. 77
Klaus-Dieter Schneider
 

10:00

Die Lesung wurde für Langener Schulklassen organisiert. Gelesen wird "Emil und die Detektive" von Erich Kästner

 
 

97922

Lauda-Königshofen

Marktplatz 1, Großer Sitzungssaal des Rathauses
Veranstalter: Stadt Lauda-Königshofen und Kunstkreis Lauda-Königshofen e.V.
Infos: Norbert Gleich
Email: post@lauda-koenigshofen.de

Presseartikel vom 13.5.2006

10:00

Barbara Kerschkowsky, Journalistin / Wolf Wiechert, Schriftsteller /Schüler des Gymna-siums, der Realschule und der Grund- und Hauptschule Lauda lesen aus Werken von Karl Marx, Heinrich Mann, Erich Kästner, Sigmund Freud, Heinrich Heine, Berthold Brecht u.a.

 
 

51373

Leverkusen

Im "K1" Hauptstraße 135
Claus von Wagner
Email: kontakt@c-v-w.de
Kartentelefon: 0214/ 4064113
 

20:00

Kabarett mit dem Kabarett Ensemble "Mach3 - Erstes Deutsches Zwangsensemble" in Leverkusen. Während der Veranstaltung werden Texte von Kästner, Tucholsky und Mann vorlesen. 

 
 

59555

Lippstadt

Ostendorf-Gymnasium
Cappeltor 5
Email: friedrich.kleissendorf@t-online.de

20:00

Das Ostendorf-Gym-nasium hatte seine Schüler der JgSt 9 bis 12 eingeladen, anläss-lich des Jahrestages an einer von Schülern durchgeführten Lesung teilzunehmen.
Nach einer historischen Einführung durch Schü-ler des LK Geschichte wurden Texte von Tu-cholsky, Brecht und Kästner von Schüle-rinnen und Schülern aus der 10 und 12 gelesen. Den Rahmen bildeten Abschnitte aus Kästners Rede von 1958.

 

M

 

Mauth-Finsterau

Bücherei Mauth-Finsterau
Verantwortlich sind Herr Haller und Frau Auer. Tel 08557/973838. Fax: 08557-073839
Achtung diese Veranstaltung findet am 8. Juni 06 statt!

 

Gelesen wird aus den Werken von Kästner, Remarque, Ringelnatz, Wassermann, Mann und Zweig.

nach oben

 

32423

Minden

Trägerkreis Anne Frank Ausstellung in Minden
Offene Kirche St. Simeonis

20:00

Tucholsky - Brecht - eigene Texte v. Jochen Neuhaus

 
 

80539

München

Fürstensaal, Bayerische Staatsbibliothek,
Ludwigstraße 16
Details


Rückblick mit Fotos auf die Lesungen

12:00

u.a. Sunnyi Melles
Valeska
Anneliese Friedmann
Anne-Marie von Hassel
Karl Schermann
Horst Jüssen
Julia Schmitt-Thiel Gerhard Schmitt-Thiel
Dr. Peter Hellich
Brigitte von Welser
Peps Zoller
Peter Machac
Monika Strauch
Prof. Dr. Kurt Faltlhauser

 
 

80333

München

Königsplatz vor der Antikensammlung
zum detaillierten Zeitplan

11:00 Uhr bis
23:00 Uhr

Veranstaltung von Wolfram Kastner

 
 

81243

München

Prof. Dr. Klaus Jamin
Am Stadtpark 20 kjamin@bigfoot.com

10:00

verschiedene Texte von E. Kästner

 
 

80939

München

Mohr-Villa, Gewölbesaal
Situlistr. 73
Organisatorin:
Annegret Weingart

14:00 - 15:30

Erich Kästners Buch: Die Konferenz der Tiere, wird in Szenen von Schülern der Hauptschule Freimann gelesen. Jana Rindermann, Pianistin und Organistin, untermalt dieses Programm mit Werken von Dietrich Bonhoeffer.
Flyer

 
 

80939

München

Mohr-Villa, Gewölbesaal
Situlistr. 73-75

ab 19:30

Lesungen,  u.a. Paula Bettina Mader liest aus Werken von Oskar-Maria Graf, (weitere Vorleser willkommen); Musik von  "Raduga", Klezmer

 
 

80803

München

Gaststätte Tannenbaum, (Nähe Sendlinger Tor) Kreuzstr. 18

18:00, 19:00, 20:00

info@paul-klinger-ksw.de

 
 

80803

München

Gaststätte Tannenbaum, (Nähe Sendlinger Tor) Kreuzstr. 18
Telefon: 089-96161540
Fax: 089-96165357
Handy: 0173-9636943
Email: e.a.sommer@web.de

ab 18 Uhr

Rahel Sanzara aus: Das verlorene Kind

 

N

89231

Neu-Ulm

Stadtbücherei Neu-Ulm
Heiner-Metzger-Platz 1
stadtbuecherei@stadt.neu-ulm.de
 

19:00

Schauspieler der Akademie für darstellende Kunst Ulm lesen Texte von Tucholsky, H. Mann, Kästner u.a.

nach oben

   

Niederding

Im Bürgerhaus Niederding, Pfarrer-Kleiner-Weg, findet die Kulturveranstaltung der Gemeinde Oberding statt. 

Alle Interessierten innerhalb und außerhalb unserer Gemeinde sind herzlich dazu eingeladen.

Gemeinde Oberding

Kulturreferentin

Andrea Hartung

andrea.hartung@ch.tum.de

Achtung diese Veranstaltung findet am 19.05.06 statt!

19:30

Es lesen die Schauspieler Bernd Dechamps, Natalie Seitz, Robert Kilian und Eva-Maria Reichert Texte von Kurt Tucholsky, Franz Werfel, Erich Mühsam, Erich Kästner, Anna Seghers, Joachim Ringelnatz, Franz Kafka,

Berthold Brecht, Erich Maria Remarque und Else Lasker-Schüler im Rahmen der Aktion "Bücher aus dem Feuer"

Details
Plakat

 
 

14558

Nuthetal

Bibliothek, Ortsteil Rehbrücke
Achtung diese Veranstaltung findet
am 11.05.06 statt!

19:00

Petra Hoffmann liest Texte von Mascha Kaleko im Rahmen der Aktion "Bücher aus dem Feuer"

 

O

61239

Ober-Mörlen

Wintersteinschule
Sigbert Steffens
Email: sigbert.steffens@gemeinde-ober-moerlen.de

09:00 - 10:00

Sigbert Steffens liest Erich Kästner und  Alfred Kerr;  Reichs-kristallnacht, In der Nacht als Adolf Hitler...
Anmerkung: Ich habe als Bürgermeister zwei Schulstunden über Bücherverbrennung vor zwei sehr aufmerksamen Hauptschulklassen (Wintersteinschule) zu den o. a. Themen gehal-ten. Es war eine sehr positive Erfahrung für alle Beteiligten (Schüler/in-nen, Lehrer/innen) und auch für mich. Selbstverständlich war auch die Presse vor Ort.

nach oben

 

49074

Osnabrück

Erich Maria Remarque-Friedenszentrum, Markt 6
 

ab 18:00

Schüler der Remarque-Realschule lesen aus Remarques Roman "Der Weg zurück"

 

P

 

Penzberg

www.penzberg.de
 

Vormittag

Am Vormittag findet in den Schulen eine "Lesepause" statt, in der aus einigen der damals verbrannten Bücher vorgelesen wird.

nach oben

   

Penzberg

Stadtmuseum
Gisela Geiger
Stadtmuseum Penzberg
Tel. 08856 - 869 199
Hintergrundinfos zum Thema Bücherverbrennung unter
www.dhm.de/lemo/

19:30

Lesung mit Claus Steigenberger.
Vorgelesen werden Texte von Oskar Maria Graf  - u.A. "Verbrennt mich!" -Lion Feuchtwanger, Annette Kolb und Berthold Brecht.

 
 

85104

Pförring

Marktplatz 1
Infos: Josef Weber
Telefon: 08403-9292-0
FAX: 08403-9292-48
Mail: josef.weber@vg-pfoerring.de
www.pfoerring.de

19:15

Oskar Maria Graf

 
 

97490

Poppenhausen

Sitzungssaal des Rathauses

Der Träger der Veranstaltung ist die Gemeinde Poppenhausen.

Verantwortlich sind: Bürgermeister Stahl, Rektorin der Volksschule Fr. Klose

10:15 - 11:30

Gelesen wird aus den Werken von Ringelnatz und Kästner
Details

 

 

S

38259

Salzgitter-Bad

Kniestedter Kirche
Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung des Fachdienstes Kultur der Stadt Salzgitter und der Göttinger Literarischen Gesellschaft

19:30

Es lesen Marina Busco, Brigitte Zettl, Helmut W. Brinks, Reinhard Försterling gegen das Vergessen der von der Bücherverbrennung betroffenen Schriftsteller und Kabarettisten.  Musikalisch begleitet werden sie von Mirko Herzberg, Baß, und Johannes Baeck, Klavier.

nach oben

   

Schöningen

Ratssaal des neuen Rathauses
Infos:
Seniorenbeirat der Stadt Schöningen
Dieter Valentini (Vorsitzender)

11:00

Seniorenbeirat beteiligt  sich an der bundesweiten Aktion "Lesung aus verbrannten Büchern".

 
 

86938

Schondorf am Ammersee

Rathauspassage (offene Veranstaltung unter Mitwirkung möglichst vieler Bürger) http://www.schondorf.de

19:00

Veranstalter:
Gerd Hoffmann,
1. Bürgermeister,

Susanne Sticker, Leiterin der Gemeindebücherei

 
 

15344

Strausberg

Bibliothek im "Alten Stadthaus"
Markt 10

ca. 19.00

Kernthema Bücherver-brennung - 50. Todestag Brechts

 
 

98527

Suhl

Stadtbücherei Suhl, Bahnhofstraße 10
Tel. 03681/351112

19:00

Die Thüringer Autoren Landolf Scherzer, Frank Quilitzsch, Matthias Biskupek, Hendrik Neukirchner und Hans-Jürgen Döhring lesen

 

T

82327

Tutzing

Gymnasium Tutzing Hauptstr. 20-22
www.buecherei-tutzing.de
mail@buecherei-tutzing.de

20:00

Lesung im Gymnasium

nach oben

U

85774

Unterföhring

Gemeindebücherei Unterföhring
Münchner Str. 70
Email: info@buecherei.unterfoehring.de

 

Wir holen nicht nur ein, sondern mehrere Bücher aus dem Feuer und präsentieren sie im Rahmen eines umfang-reichen Medientisches zum Gedenktag.

nach oben

 

87647

Unterthingau

Gemeinde- und Pfarrbücherei
Marktplatz -Schloss-
Infos: Rosemarie Schwab
Telefon: 08377/93076

08:45 und
10:45

Wir laden die zwei neunten Klassen mit ihren Lehrern (der örtlichen Hauptschule) ein und präsentieren Bücher der verfemten Autoren. Wir lesen "Kennst Du das Land, wo die Kanonen blühn?" von Erich Kästner und sprechen über den Wert der Demokratie.

 

W

 

Waldheim

Stadtbibliothek

 

Hans-Gerd Buchwald liest und diskutiert mit Schülern der neunten Klasse der Waldheimer Mittelschule
Presseberichte

nach oben

   

Waldsassen

   

Dieter Hildebrandt wird seinen Abend mit einer Erinnerung an den 10.5.33 beginnen und ein Stück lesen.

 

Z

 

Zwiesel

Hauptschule Zwiesel
Email rektor@hauptschule-zwiesel.de

 

Edmund Stern, Rektor, liest in drei ausge-suchten Klassen an der Hauptschule Zwiesel aus Werken von drei "verbrannten" Dichtern, Erich Kästner, Oskar Maria Graf und Ernst Toller.

nach oben

 

Bitte beachten Sie: Wir sind keine Veranstalter, sondern veröffentlichen die uns mitgeteilten Termine. Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung.

 

 

 

Counter

 

nach oben